Neue Datenpakete zur Erfassung von Motorleerlaufzeiten und Fahrstatus.

Um Flottenbetreibern mit eigenem System und unseren Partnern noch mehr Möglichkeiten zu bieten, freuen wir uns, zwei neue Datenpakete zur Optimierung der Fahrzeugnutzung und zur Senkung der Betriebskosten vorstellen zu können. Unsere neuesten Ergänzungen zu einem bereits umfassenden Portfolio sind die Datenpakete "Fahrten im Leerlauf" und "Fahrstatus", die beide darauf zugeschnitten sind, wichtige Einblicke in die Fahrzeugleistung und den Fahrzeugstatus zu liefern.

Bewältigung einer allgemeinen Herausforderung im Flottenmanagement.

Die Einführung dieser Datenpakete ist eine direkte Reaktion auf das Kundenfeedback bezüglich der hohen Kosten, die unter anderem durch Leerlaufzeiten von Fahrzeugen während Fahrten entstehen. So ist es beispielsweise nicht ungewöhnlich, dass die Motoren zur Nutzung von Klimaanlagen auch dann aktiv bleiben, wenn die Fahrzeuge stillstehen, was zu unnötigen Kraftstoff- und Energiekosten für Flottenbetreibende führt. Durch die Bereitstellung detaillierter Leerlaufdaten können wir nun eine Lösung anbieten, die unserer Kundschaft hilft, fundiertere Entscheidungen zu treffen und ihre Geschäftsabläufe zu verbessern.

Über die neuen Datenpakete.

"Fahrten im Leerlauf": Daten zur Minimierung der Standzeiten.

Da der Motorleerlauf einen wesentlichen Beitrag zu den Kraftstoff-und Energiekosten leistet, haben wir dieses Datenpaket entwickelt. Dieser Dienst aggregiert am Ende jeder Fahrt Daten und zeigt an, wo das Fahrzeug bei laufendem Motor stand. Er erfasst sorgfältig die Start- und Endzeit der Fahrt sowie die Dauer der Standvorgänge und die Gesamtstandzeit und gibt somit für jede Fahrt ein klares Bild von den Leerlaufzeiten.

"Fahrstatus": Echtzeit-Updates zum Fahrstatus.

Dieses Datenpaket bietet Echtzeit-Updates über den aktuellen Status eines Fahrzeugs, wobei zwischen Fahren, Leerlauf und Parken unterschieden wird. Der Status wird dank vordefinierter Auslöser automatisch aktualisiert, sobald eine Änderung festgestellt wird. Dieser unmittelbare Datenfluss ist ideal für die Visualisierung des Fahrstatus auf Karten oder die Einbindung der Daten in benutzerdefinierte Fahrtenanalysen.

Verfügbarkeit und Aktivierungsprozess.

Beide Datenpakete richten sich an Flottenbetreibende und unsere Partner innerhalb unserer Flottenprodukte "connect your fleet" und "connect your business". Sie lassen sich einfach über unsere Schnittstellen aktivieren und ermöglichen so die Integration der Daten in die eigenen Systeme unserer Kundschaft, um deren individuelle Anwendungsfälle zu bedienen und die Basis für neue innovative Produkte und Lösungen im Flottenmanagement zu ermöglichen.

Technische Spezifikationen.

Für alle, die sich für die technischen Aspekte unserer beiden neuen Datenpakete interessieren, empfehlen wir einen Besuch im Mercedes-Benz /developers Portal.